Veranstaltungen https://neurologie.uk-essen.de/weitere-inhalte/aktuelles/veranstaltungen/ <![CDATA[Spezielle Neurologische Ultraschalldiagnostik]]> Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen, wir freuen uns Ihnen einen Kurs zur „Speziellen Neurologischen Ultraschalldiagnostik“ am Universitätsklinikum Essen anbieten zu können. Der Schwerpunkt des Kurses wird die zerebrovaskuläre Diagnostik sein. Wir zeigen Ihnen zudem die Möglichkeiten der Muskel- und Nervensonografie. Der Kurs ist entsprechend der Vorgaben der DEGUM als Refresherkurs zertifiziert und mit 12 Stunden anrechenbar. Bei den Übersichtsreferaten haben wir eine interessante Mischung aus Grundlagen und neueren Anwendungen für Sie zusammengestellt. Im praktischen Teil besteht die Möglichkeit in Kleingruppen an modernsten Geräten interessante Befunde aus der klinischen Praxis selbst zu erheben sowie neu erlernte Verfahren direkt zu üben. Hierzu ist es leider nötig die Teilnehmerzahl zu begrenzen. Wir würden uns freuen, Sie zu unserem Kurs zu begrüßen.

]]>
<![CDATA[Spezielle Neurologische Ultraschalldiagnostik]]> Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen, wir freuen uns Ihnen einen Kurs zur „Speziellen Neurologischen Ultraschalldiagnostik“ am Universitätsklinikum Essen anbieten zu können. Der Schwerpunkt des Kurses wird die zerebrovaskuläre Diagnostik sein. Wir zeigen Ihnen zudem die Möglichkeiten der Muskel- und Nervensonografie. Der Kurs ist entsprechend der Vorgaben der DEGUM als Refresherkurs zertifiziert und mit 12 Stunden anrechenbar. Bei den Übersichtsreferaten haben wir eine interessante Mischung aus Grundlagen und neueren Anwendungen für Sie zusammengestellt. Im praktischen Teil besteht die Möglichkeit in Kleingruppen an modernsten Geräten interessante Befunde aus der klinischen Praxis selbst zu erheben sowie neu erlernte Verfahren direkt zu üben. Hierzu ist es leider nötig die Teilnehmerzahl zu begrenzen. Wir würden uns freuen, Sie zu unserem Kurs zu begrüßen.

]]>
<![CDATA[The steep part of the learning curve: how cognitive strategies shape motor skill acquisition. (Prof. Dr. Jordan Taylor, Princeton Neuroscience Institute, USA)]]> Der Vortrag findet im Rahmen des Neurophysiologischen Seminars (Ansprechpartner: Prof. Dr. D. Timmann-Braun) statt. Zwei CME-Punkte sind pro Veranstaltung beantragt.

]]>
<![CDATA[Computational neurostimulation, with an example of "optimized" targeting of cerebellum with tDCS. (Dr. Fatemeh Yavari, Psychologie und Neurowissenschaften, Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund)]]> Der Vortrag findet im Rahmen des Neurophysiologischen Seminars (Ansprechpartner: Prof. Dr. D. Timmann-Braun) statt. Zwei CME-Punkte sind pro Veranstaltung beantragt.

]]>
<![CDATA[Essener Neuromuskuläres Symposium 2020]]> Liebe Kolleginnen und Kollegen, neuromuskuläre Erkrankungen sind seltene und sehr seltene Erkrankungen; bei vielen sind Prävalenz und Inzidenz nicht bekannt. Die detaillierte klinische Charakterisierung in Kombination mit neuen genetischen Methoden führen zu immer früher gestellten Diagnosen. Ein zusätzlich besseres Verständnis der Pathophysiologie ermöglicht die Entwicklung neuer therapeutischer Optionen, die in Studien untersucht werden, sich im Zulassungsverfahren befinden und für einzelne Erkrankungen schon zur Verfügung stehen. Wesentlich sind die neuen Gentherapien auf DNA-Ebene und die korrigierenden Ansätze auf mRNA Ebene, die die Krankheitsverläufe wesentlich beeinflussen und weiter beeinflussen werden. Zusätzlich führen die multidisziplinären Behandlungskonzepte zu einer Verbesserung von Lebenserwartung und Lebensqualität. All das bedingt eine bisher nicht dagewesene Dynamik auf dem Gebiet der neuromuskulären Erkrankungen, der man auch im klinischen Alltag begegnen muss, um Patienten und Familien gut informieren und beraten zu können. In diesem Jahr wollen wir in unserer Verananstaltung die neuen Therapieformen adressieren und dabei sowohl die positiven Aspekte als auch die kritischen Diskussionspunkte besprechen. Wieder wollen wir dabei Gemeinsamkeiten und Besonderheiten aus der Neuropädiatrie und Neurologie behandeln und die Interdisziplinarität betonen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf lebhafte Diskussionen Anmeldung bitte an: Jannine Gindele Tel.: 06103 833 57 21 Fax: 06103 833 57 15 E-Mail: jannine.gindele@agentur-suess.de

]]>
<![CDATA[Essener Patientenforum Neurologie - Muskel/ Nerv]]> Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige, die Neurologie ist im stetigen Wandel. Rasante Entwicklungen in Diagnostik und Therapie führen erfreulicherweise zu immer besseren Behandlungsmöglichkeiten. Im Essener Patientenforum Neurologie möchten wir Sie und Ihre Angehörigen herzlich dazu einladen, sich über die aktuellen Therapiemöglichkeiten bei den wichtigsten neurologischen Erkrankungen zu informieren. Jedes Teilgebiet der Neurologie wird dabei mit Vorträgen von unseren Experten der Neurologischen Universitätsklinik verständlich und praxisnah beleuchtet. Alle Vorträge bieten ausreichend Zeit für individuelle Fragen und rege Diskussionsmöglichkeiten. Wir würden uns freuen, Sie und Ihre Angehörige am Universitätsklinikum begrüßen zu dürfen!

]]>
<![CDATA[Essener Patientenforum Neurologie - Hirntumore]]> Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Angehörige, die Neurologie ist im stetigen Wandel. Rasante Entwicklungen in Diagnostik und Therapie führen erfreulicherweise zu immer besseren Behandlungsmöglichkeiten. Im Essener Patientenforum Neurologie möchten wir Sie und Ihre Angehörigen herzlich dazu einladen, sich über die aktuellen Therapiemöglichkeiten bei den wichtigsten neurologischen Erkrankungen zu informieren. Jedes Teilgebiet der Neurologie wird dabei mit Vorträgen von unseren Experten der Neurologischen Universitätsklinik verständlich und praxisnah beleuchtet. Alle Vorträge bieten ausreichend Zeit für individuelle Fragen und rege Diskussionsmöglichkeiten. Wir würden uns freuen, Sie und Ihre Angehörige am Universitätsklinikum begrüßen zu dürfen!

]]>