Veranstaltungen https://neurologie.uk-essen.de/weitere-inhalte/aktuelles/veranstaltungen/ <![CDATA[1. Essener Symposium für Neuromuskuläre Erkrankungen]]> Neuromuskuläre Erkrankungen sind vielfältig und schwerwiegend. Der Weg zur Diagnose ist oftmals lang und die Therapiemöglichkeiten eine Herausforderung. Im Rahmen eines Schwerpunktes unserer Klinik haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, diese Patienten interdisziplinär und auf höchstem Niveau zu versorgen, um so die Lebensqualität unserer Patienten zu verbessern. Daher möchten wir Ihnen im Rahmen eines Symposiums unsere Behandlungskonzepte anhand verschiedener Erkrankungen vorstellen. Schwerpunkte der Veranstaltung sind neben immunologisch vermittelten Erkrankungen wie der Myasthenia gravis, auch die Gruppe der Motoneuronerkrankungen, die Differentialdiagnostik von Muskelkrankheiten sowie die neuen Enzymersatztherapien bei metabolischen Muskel- und Nervenerkrankungen. Abgerundet wird das Programm durch einen Einblick in die Möglichkeiten der Ultraschalldiagnostik des peripheren Nervensystems. Ziel des Symposiums ist es zum Einen, Ihnen in komprimierter Form einen umfassenden Einblick in die Bandbreite der Diagnostik und Therapie sowie spannende Neuentwicklungen und innovative Behandlungskonzepte auf dem Gebiet der neuromuskulären Erkrankungen zu präsentieren. Dabei werden neben neuen Therapien am Horizont vornehmlich auch ganz praxisnah viele Aspekte aus der Versorgung neuromuskulär erkrankter Patienten angesprochen. Da viele dieser Erkrankungen jedoch mehrere Fachgebiete berühren, möchten wir Ihnen zum Anderen auch das interdisziplinäre Team der Universitätsmedizin Essen vorstellen. Daher freut es mich ganz besonders, dass wir ausgewiesene Referenten aus den Bereichen Neuropädiatrie, Kardiologie, Orthopädie und Pulmologie gewinnen konnten.

]]>
<![CDATA[Multiple Sklerose Forum 2017]]> Liebe Patienten, liebe Angehörige, wir laden Sie herzlich ein, an unserer kostenlosen Informationsveranstaltung rund um aktuelle Fragen zur Multiplen Sklerose (MS) teilzunehmen. Neben der Vorstellung bewährter und neuer Therapien werden wir dieses Jahr insbesondere auf den Verlauf der Erkrankung, die Diagnostik und Therapie eingehen. Es wird ausreichend Zeit vorhanden sein Ihre Fragen an die anwesenden MS Expertinnen und Experten zu stellen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen regen Austausch!

]]>
<![CDATA[Update Neurologie für Hausärzte]]> Liebe Kolleginnen und Kollegen, die Neurologie ist ein sich rasant entwickelndes Fach. Insbesondere in den Bereichen Diagnostik und Therapie gab es in den letzten Jahren enorme Fortschritte. Exemp- larisch zu nennen sind hier die neuen Immuntherapeuti- ka bei Multipler Sklerose, bessere Möglichkeiten in der Akuttherapie und Prävention von Schlaganfällen oder neue Kopfschmerzbehandlungen. Gerade weil sich die therapeutischen Möglichkeiten enorm weiterentwickelt haben, ist es wichtig, Patienten mit neurologischen Erkrankungen rechtzeitig zu identifi- zieren und den entsprechenden Zentren zuzuleiten. In unserem „Update Neurologie für Hausärzte“ wollen wir Ihnen daher einen kompakten Überblick über die wich- tigsten Entwicklungen in der Neurologie geben und gemeinsam mit Ihnen diskutieren, wie diese in Ihrem hausärztlichen Praxisalltag umgesetzt werden können. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und einen interessanten Abend. Mit den besten Grüßen! Prof. Dr. C. Kleinschnitz

]]>
<![CDATA[Interdisziplinäres neurowissenschaftliches Kolloquium WS 2017/2018]]> Gemeinschaftliches Seminar der Kliniken der Neurologie, Neurochirurgie und Neuropädiatrie sowie dem Institut für Neuroradiologie des Universitätsklinikums Essen, Universität Duisburg- Essen Referenten: Neurologie (N), Neurochirurgie (NC), Neuroradiologie (NR) und Neuropädiatrie (NP)

]]>
<![CDATA[Interdisziplinäres neurowissenschaftliches Kolloquium WS 2017/2018]]> Gemeinschaftliches Seminar der Kliniken der Neurologie, Neurochirurgie und Neuropädiatrie sowie dem Institut für Neuroradiologie des Universitätsklinikums Essen, Universität Duisburg- Essen Referenten: Neurologie (N), Neurochirurgie (NC), Neuroradiologie (NR) und Neuropädiatrie (NP)

]]>
<![CDATA[Interdisziplinäres neurowissenschaftliches Kolloquium WS 2017/2018]]> Gemeinschaftliches Seminar der Kliniken der Neurologie, Neurochirurgie und Neuropädiatrie sowie dem Institut für Neuroradiologie des Universitätsklinikums Essen, Universität Duisburg- Essen Referenten: Neurologie (N), Neurochirurgie (NC), Neuroradiologie (NR) und Neuropädiatrie (NP)

]]>
<![CDATA[Interdisziplinäres neurowissenschaftliches Kolloquium WS 2017/2018]]> Gemeinschaftliches Seminar der Kliniken der Neurologie, Neurochirurgie und Neuropädiatrie sowie dem Institut für Neuroradiologie des Universitätsklinikums Essen, Universität Duisburg- Essen Referenten: Neurologie (N), Neurochirurgie (NC), Neuroradiologie (NR) und Neuropädiatrie (NP)

]]>
<![CDATA[2. Neurologie in der Zeche Symposium]]> Save the Date

]]>
<![CDATA[Interdisziplinäres neurowissenschaftliches Kolloquium WS 2017/2018]]> Gemeinschaftliches Seminar der Kliniken der Neurologie, Neurochirurgie und Neuropädiatrie sowie dem Institut für Neuroradiologie des Universitätsklinikums Essen, Universität Duisburg- Essen Prof. Dr. Bernhard Meyer Klinik für Neurochirurgie, Klinikum rechts der Isar, Technische Universität München Referenten: Neurologie (N), Neurochirurgie (NC), Neuroradiologie (NR) und Neuropädiatrie (NP)

]]>
<![CDATA[Interdisziplinäres neurowissenschaftliches Kolloquium WS 2017/2018]]> Gemeinschaftliches Seminar der Kliniken für Neurologie, Neurochirurgie und Neuropädiatrie sowie dem Institut für Neuroradiologie des Universitätsklinikums Essen, Universität Duisburg- Essen Dr. Christiane Kehrer Klinik für Neuropädiatrie Universitätsklinikum Tübingen Referent/-in der Klinik für Neurologie, Neurochirurgie, Neuroradiologie bzw. Neuropädiatrie

]]>
<![CDATA[Interdisziplinäres neurowissenschaftliches Kolloquium WS 2017/2018]]> Gemeinschaftliches Seminar der Kliniken für Neurologie, Neurochirurgie und Neuropädiatrie sowie dem Institut für Neuroradiologie des Universitätsklinikums Essen, Universität Duisburg- Essen Prof. Dr. Olav Jansen Klinik für Radiologie u. Neuroradiologie, Universitätsklinikum Schleswig- Holstein Referent/-in der Klinik für Neurologie, Neurochirurgie, Neuroradiologie bzw. Neuropädiatrie

]]>
<![CDATA[Interdisziplinäres neurowissenschaftliches Kolloquium WS 2017/2018]]> Gemeinschaftliches Seminar der Kliniken für Neurologie, Neurochirurgie und Neuropädiatrie sowie dem Institut für Neuroradiologie des Universitätsklinikums Essen, Universität Duisburg- Essen Prof. Dr. Jens Volkmann Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Würzburg Referent/-in der Klinik für Neurologie, Neurochirurgie, Neuroradiologie bzw. Neuropädiatrie

]]>
<![CDATA[Interdisziplinäres neurowissenschaftliches Kolloquium WS 2017/2018]]> Gemeinschaftliches Seminar der Kliniken für Neurologie, Neurochirurgie und Neuropädiatrie sowie dem Institut für Neuroradiologie des Universitätsklinikums Essen, Universität Duisburg- Essen Prof. Dr. Andreas Raabe Klinik für Neurochirurgie, Universitätsspital Bern Referent/-in der Klinik für Neurologie, Neurochirurgie, Neuroradiologie bzw. Neuropädiatrie

]]>
<![CDATA[Interdisziplinäres neurowissenschaftliches Kolloquium WS 2017/2018]]> Gemeinschaftliches Seminar der Kliniken für Neurologie, Neurochirurgie und Neuropädiatrie sowie dem Institut für Neuroradiologie des Universitätsklinikums Essen, Universität Duisburg-Essen Prof. Dr. Georgios Tsivgoulis Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Athen Referent/-in der Klinik für Neurologie , Neurochirurgie , Neuroradiologie bzw. Neuropädiatrie

]]>